BSV nach 3:0-Sieg wieder an der Tabellenspitze PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Spielberichte Kreisliga 2016/2017
Dienstag, 16. Mai 2017 um 09:06

SSC Hagen Ahrensburg

Der Breitenfelder SV gewinnt mit 3:0 gegen die Zweite Mannschaft des SSC Hagen Ahrensburg und übernimmt damit erneut die Tabellenführung. Zwei Spieltage vor Schluss hat man damit die Meisterschaft wieder in eigener Hand. Flemming Zunker stellte wieder ein 4-3-3-System auf, musste im Vergleich zum Spiel in Gudow auf Lennart Jacobsen verzichten, konnte aber wieder auf Kim Tiedemann zurückgreifen. 
Bereits in der dritten Minute ging der BSV in Führung. Nach einem Freistoß von Christian Ruser nickte Jonas Kessler zum 1:0 ein (3.). Danach war der BSV nicht unbedingt klar überlegen, hatte aber trotzdem weitere Möglichkeiten, um die Führung auszubauen. Eine davon nutze Niklas Hermann zum 2:0. Nach Zuspiel von Niklas Gothmann hatte er auf der rechten Seite freie Bahn und vollendete zum 2:0 (23.). In der Folgezeit hatten auch die Gäste ihre Möglichkeiten, um ihr erstes Tor zu erzielen. Zunächst rettete Torben Brettschneider in höchster Not vor den Einschuss bereiten Stürmern, direkt vor der Halbzeit bekamen die Ahrensburger dann einen Strafstoß zugesprochen. Bei einer Grätsche sprang Lennart Brüggmann der Ball an die Hand, mit der er sich auf dem Boden aufstütze. Dies wertete der Schiedsrichter als aktive Bewegung zum Ball und zeigte auf den Punkt. Der Spieler der Gäste zeigte jedoch Nerven und scheiterte an BSV-Keeper Brettschneider, der den Strafstoß sogar festhalten konnte. So ging es mit dem 2:0 in die Halbzeit. 

 

Im zweiten Durchgang war es dann bei sommerlichen Temperaturen ein schlechtes Spiel. Der BSV wechselte zunächst in der Halbzeit zwei Mal. So musste unter anderem Torben Römer aufgrund eines Kreislaufkollaps in der Kabine ausgewechselt werden. Die Uhlenbuscher machten nicht mehr als nötig und versuchten das Ergebnis zu verwalten. Der Gegner aus Stormarn hatte dadurch immer wieder Akzente nach vorne, kam jedoch nicht mehr zum Anschlusstreffer. In den Schlussminuten kam der BSV dann durch ein Stolpertor zur Entscheidung. Nach Vorlage von Arne Riewe kam erneut Niklas Hermann an den Ball und beförderte den Ball über den Torwart hinweg in Richtung Tor. Ein Verteidiger versuchte den Ball auf der Linie zu klären und wurde dabei von Hermann gestört, sodass beide stolperten und der Ball ins Tor trudelte (84.). Die Blau-Weißen spielten den Sieg locker runter und die Bank des BSV fieberte schon dem Abpfiff entgegen, da sie bereits wussten, dass Tangstedt gepatzt hat und der BSV die Tabellenführung übernehmen wird.

Der Breitenfelder SV gewinnt ein keineswegs gutes Spiel mit 3:0 und grüßt damit wieder von der Tabellenspitze. Nun hat man noch zwei Spiele, die man gewinnen muss, um am Ende der Saison als Miester festzustehen. Das erste der letzten beiden Spiele, steigt am Sonntag um 15:00 Uhr in Ratzeburg.

 

BSV: Brettschneider - Celik, Brüggmann, Tiedemann (46. Riewe), T. Römer (46. Ehlers) - Gothmann (63. M. Oden), Kessler, Ruser - R. Römer, Boyn, Hermann

Tore: 1:0 Kessler (3.), 2:0 Hermann (24.), 3:0 Hermann (84.)

Schiedsrichter: Patrick Ahnert

Zuschauer: 100