Willkommen

Mittwoch, 18. Juli 2018

Login

Besucher

Besucher Gestern: 101
Seitenaufrufe Gestern: 459
Besucher Heute: 29
Seitenaufrufe Heute: 113
Besucher Gesamt: 826636
Seitenaufrufe Gesamt: 2421860
Online: 1
Maximal Online: 32
Maximal pro Tag: 990
  ©
Wähle jetzt deinen „BSV-Spieler der Hinrunde“ PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
News
Donnerstag, 04. Januar 2018 um 19:05

BSV-Spieler der HinrundeSo geht’s: Schreibe bis zum 17.01.18 18:00 Uhr die Zahl deines „Spielers der Hinrunde“ an 0152/22353594 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. und gewinne freien Eintritt und ein Getränk bei einem Heimspiel des BSV deiner Wahl in der Rückrunde.

 

Folgende Spieler stehen zur Auswahl:

1 Torben Brettschneider: Der Stammtorhüter entwickelte sich im Laufe der Hinrunde zum sicheren Rückhalt und hielt auch schon den ein oder anderen Punkt fest. Bis auf das Wiederholungsspiel in Pölitz, wo er gesperrt fehlte, absolvierte er jedes Punktspiel.

 

2 Fabian Seibel: Der Neuzugang aus Wentorf kämpfte sich über die „Zweite“ in die Mannschaft und zeigte im defensiven Mittelfeld starke Auftritte und wusste vor allem fußballerisch zu überzeugen.

3 Niklas Boyn: Egal, wo er eingesetzt wird, auf Niklas ist immer Verlass. Ob im Sturm oder in der Innenverteidigung, das BSV-Eigengewächs bringt immer 100% und hat sich im Laufe der letzten Jahre zum Führungsspieler entwickelt.

4 Niklas Gothmann: Einer der „jungen Wilden“ in der Mannschaft. „Gothi“ ist eine feste Größe im Team und kann von sich behaupten als BSV-Jugendspieler in der 1.Herren angekommen zu sein.

5 Nick Jenzen

6 Jonas Kessler: Der Kapitän geht voran! Mit seiner ruhigen und sachlichen Art sowie seinen starken fußballerischen Fähigkeiten ist Jonny unumstritten und ein unersetzlicher Teil der Mannschaft.

7 Torben Römer: Auch er ist seit der Jugend im BSV und absolvierte in der Hinrunde einige Spiele auf seiner angestammten Postion des Außenverteidigers.

8 Robert Römer: Bis er Mitte Oktober studienbedingt nach Rostock ging, hatte der Wirbelwind einige starke Spiele und zeigte im offensiven Mittelfeld, warum man ihn aktuell im Offensivspiel vermisst.

9 Marvin Oden: Der Top-Torjäger des BSV ist auch diese Saison wieder „im Modus“. Obwohl er bei Weitem nicht alle Spiele absolvierte, stehen bereits 12 Treffer zu Buche. Unter anderem jeweils ein Viererpack gegen Oldesloe und Ratzeburg.

10 Mike Ehlers: Eine weitere wichtige Stütze in der Mannschaft. Mit seinen 25 Jahren ist Mike bereits der Erfahrenste der jungen Truppe. Nachdem er die Saison in der Defensive begann, spielte er zuletzt auch im zentralen Mittelfeld oder in der Offensive.

11 Finn Sult: Ein weiterer Youngster, der langsam Fuß fasst in der 1.Herren. Nach starken Auftritten zu Beginn der Saison warfen ihn ein Bänderriss und eine Krankheit zurück, sodass er zum Ende des Jahres erst wieder zum Einsatz kam.

12 Dominique Sercaianu: Ein Ersatztorwart, wie man ihn sich wünscht: Jederzeit mit vollem Einsatz und hoher Motivation zu Gange. Wenn er gebraucht wird, ist auf ihn immer Verlass. Ein enorm wichtiger Bestandteil des Teams.

13 Kim Tiedemann: „Tiede“ ist „Der Fels in der Brandung“. In der Innenverteidigung ist gegen ihn in der Hinrunde nur schwierig durchzukommen gewesen. Neben seiner Zweikampfstärke zeigte er sich in dieser Saison auch fußballerisch verbessert.

14 Timo Spey

15 Sultan Ramovic: Auch er ging zunächst den Umweg über die 2.Herren und kam dann zu Einsätzen bei der Ersten. So durfte er beispielsweise im Pokal gegen Siebenbäumen ran und kam beim Auswärtsspiel bei Rapid Lübeck fast zu seinem ersten Verbandsliga-Tor.

16 Arne Riewe: Bis es ihn berufsbedingt wegzog, zeigte er bis zur letzten Minute vollen Einsatz für den BSV. So erzielte er beispielsweise den Ausgleichstreffer im Derby gegen Güster.

17 Jonas Hornig

18 Lennart Brüggmann: „Lenni“ ist eine feste Größe in der Innenverteidigung des BSV und verpasste nur wenige Spielminuten in dieser Saison. Durch seine unaufgeregte Spielweise verhilft er der Defensive zur nötigen Stabilisation.

19 Lennart Jacobsen: Der Außenverteidiger reist oft aus Berlin zu den Spielen an und bringt durchgehend stabile Leistungen. Neben seiner fußballerischen Klasse ist er auch als „Sprachrohr“ in der Mannschaft hoch angesehen.

20 Niklas Hermann: Der zweitbeste Torschütze des BSV ist der Dauerbrenner der Mannschaft. Er verpasste kein einziges Spiel und erzielte im Schnitt in jedem zweiten Spiel ein Tor. Gegen den Lübecler SC gelang ihm sogar ein Dreierpack.

21 Lukas Oden: Nach seiner Verletzung wurde er zum Abwehrspieler umfunktioniert und absolvierte dort einige Spiele. Mit seiner einfachen Art Fußball zu spielen, spielte er sich dort nahezu fest und macht fast vergessen, dass er eigentlich Torwart ist.

22 Florian Moschet: Moschet half aus, als der Kader eng besetzt war. Als er gebraucht wurde, zeigte er starke Leistungen.

23 Pascal Dally: Der Stammspieler der Zweiten spielte unter anderem gegen Groß Grönau 90 Minuten und wurde gegen Ahrensburg eingewechselt.

24 Marcel Porath: Porath durfte am ersten Spieltag in Moisling 13 Minuten Verbandsliga-Luft schnuppern.

25 Pascal Steinhauer: „Stonie“ wurde in Eichholz in der Schlussphase eingewechselt.

26 Benedikt Weißleder: Der A-Jugendliche spielte in Eichholz die letzte halbe Stunde und war danach beim LSC und in Büchen im Kader

27 Florian Geese: Ein weiterer A-Jugendlicher, der beim Lübecker SC in der Schlussphase das erste Mal 1.Herren spielen durfte.

28 Christopher Rieckhoff: Der junge Linksfuß spielte unter anderem 90 Minuten beim Lübecker SC und empfhal sich hier durchaus für mehr.

29 Thorge Kessler: Der „Breitenfelder Jung“ wurde beim 0:0 gegen Rönnau-Segeberg eingewechselt.

30 Fabian Walheim: Der 43-Jährige half beim Spiel in Pölitz aus und zeigte dabei eine solide Partie.


Viel Spaß beim Wählen und viel Erfolg!  

 
 

Nächstes Spiel BSV I:


Samstag, 28. Jul. 2018 16:00 Uhr
Kreispokal
Möhnsen
Möhnsen
: Breitenfelde
Breitenfelde
Saisonstatistik