Willkommen

Mittwoch, 15. August 2018

Login

Besucher

Besucher Gestern: 131
Seitenaufrufe Gestern: 258
Besucher Heute: 52
Seitenaufrufe Heute: 101
Besucher Gesamt: 829338
Seitenaufrufe Gesamt: 2428975
Online: 1
Maximal Online: 32
Maximal pro Tag: 990
  ©
BSV lässt sich auch nicht von Oldesloe aufhalten PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Spielberichte Verbandsliga 2017/2018
Donnerstag, 10. Mai 2018 um 19:13

VfL Oldesloe

Der BSV marschiert unaufhaltsam durch die Liga und gewinnt auch das Nachholspiel gegen Oldesloe mit 5:2. Mit nun 17 Toren aus den letzten drei Spielen macht die Mannschaft weiter Boden auf die Spitzengruppe der Liga gut und ist nun seit 13 Spielen ungeschlagen. Im Vergleich zum Spiel gegen Eichholz tauschte Coach Holger Bieber auf der Position des Linksverteidigers. So spielte Maurice Bernotat für den beruflich verhinderten Lennart Jacobsen.
 

Das Spiel begann denkbar schlecht für die Mannschaft. Bereits nach 38 Sekunden kam der Gast in den Strafraum des BSV und kam direkt zum 0:1 (1.). Der BSV war bis dahin nicht einmal am Ball. Die Uhlenbuscher brauchten etwa eine Viertelstunde, um ins Spiel zu finden und konnten sich bei Torben Brettschneider bedanken, dass es nicht schon 0:2 stand. Zudem musste Mike Ehlers früh mit einer Knöchelverletzung ausgewechselt werden. Trotz des Rückstands spielten die Blau-Weißen geduldig nach vorne und kamen zunächst durch Jonas Kessler und Marvin Oden zu den ersten Möglichkeiten. Für den Ausgleich sorgte dann Finn Sult. Einen von Lukas Oden getreten Freistoß verlängerte Jonas Kessler auf den zweiten Pfosten, wo Sult aus kurzer Distanz zum 1:1 einköpfte (35.). Kurz darauf hatte er die Chance auf das zweite Tor, konnte den Ball vor dem Tor jedoch nach feinem Zuspiel aus dem Mittelfeld nicht kontrollieren, sodass es mit dem 1:1 in die Halbzeit ging. 

Im zweiten Durchgang wollte der BSV dann schnell in Führung gehen, was auch gelang. Einen Freistoß aus dem Halbfeld - erneut von Lukas Oden getreten - erwischte Jonas Kessler und verlängerte ihn zum 2:1 ins lange Eck (55.). Nur sieben Minute später baute Niklas Hermann im direkten Duell mit dem Torwart die Führung aus (62.). Doch das war noch nicht die Vorentscheidung, denn die Gäste, die noch gegen den Abstieg spielen, kamen zum Anschluss. Eine Flanke von der rechten Defensivseite des BSV erreichte am zweiten Pfosten den Gästestürmer, der per Kopf zum 3:2 verkürzte (71.). Die Gäste wurden jetzt noch einmal aktiver, kamen aber nicht zum Ausgleich - im Gegenteil. Denn die Uhlenbuscher machten in der Schlussphase alles klar. Zunächst schloss Marvin Oden nach Zuspiel von Florian Moschet zum 4:2 ab (86.), kurze Zeit später ließ er seinen Gegenspieler richtig alt aussehen und vollendete zum Schlusspunkt in die lange Ecke (90.). 

Siege, Siege, Siege - die Jungs vom Uhlenbusch lassen sich aktuell von niemandem aufhalten und mischen weiter die Liga auf. In den letzten fünf verbleibenden Spielen möchte die Mannschaft natürlich ungeschlagen bleiben. Bleibt abzuwarten, wozu das am Ende reicht. Die nächsten drei Punkte soll es dann am Sonntag geben, wenn der BSV um 15:00 Uhr bei Eintracht Groß Grönau antritt. 

 

BSV: Brettschneider - Bernotat (89. Rieckhoff), Tiedemann, Brüggmann, Römer - Gothmann, Kessler - Sult , Ehlers (9. L. Oden), Hermann (81. Moschet) - M. Oden

Tore: 0:1 (1.), 1:1 Sult (35.), 2:1 Kessler (55.), 3:1 Hermann (62.), 3:2 (71.), 4:2 M. Oden (86.), 5:2 M. Oden (90.)

Zuschauer: 90

Schiedsrichter: Eike-Robert Albig 

 
 

Nächstes Spiel BSV I:


Sonntag, 19. Aug. 2018 15:00 Uhr
Verbandsliga 2018/2019
Breitenfelde
Breitenfelde
: Büchen
Büchen
Saisonstatistik

Sonntag, 26. Aug. 2018 15:00 Uhr
Breitenfelde
Breitenfelde
: Eichholz
Eichholz
Saisonstatistik