BSV erfüllt Pflichtaufgabe in Oldesloe PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Spielberichte Verbandsliga 2018/2019
Montag, 22. April 2019 um 19:59

VfL Oldesloe

Der BSV gewinnt das Nachholspiel in Oldesloe mit 4:0 und bleibt damit im neunten Ligaspiel in Folge ungeschlagen. Durch diesen Sieg verkürzt die Mannschaft den Rückstand auf den Tabellenführer auf drei Punkte. Coach David Martensen rotierte im Vergleich zum Spiel bei Rapid Lübeck auf zwei Positionen und brachte Nils Lindemann sowie Finn Sult für Niklas Gothmann und Jonas Kessler. 

Der BSV übernahm von Beginn an die Initiative und versuchte immer wieder in Richtung des gegnerischen Tores zu spielen. Zunächst hatte man auf dem holprigen Boden etwas Probleme, nach etwa Minuten sorgte dann ein Standard für den Dosenöffner. Ein Freistoß wurde auf den zweiten Pfosten getreten, wo Mike Ehlers den Ball per Kopf quer spielte. Finn Sult hatte aus zwei Metern keine Mühe, den Ball im Netz unterzubringen (20.). Nur fünf Minuten später erhöhte die Mannschaft mit dem zweiten Treffer. Marvin Oden nahm den Ball mit dem Rücken zum Tor an und bediente Niklas Hermann mit einem Heber über die Abwehrreihe. Dieser blieb vor dem Torwart eiskalt und hob den Ball gefühlvoll zum 0:2 über ihn (25.). In der Folgezeit verflachte das Spiel, da die Uhlenbuscher ein paar Gänge runter schalteten. So kamen auch die Gastgeber nach einer Standardsituation zur ersten Chance. Der Kopfball aus zwei Metern landete jedoch über dem Gehäuse. 

Auch im zweiten Durchgang ließ der BSV das Ganze etwas lockerer angehen und machte nicht mehr als nötig, um den Gegner zu dominieren. Viele Chancen sprangen dabei nicht heraus. So dauerte es bis in die Schlussphase, dass die Blau-Weißen erhöhten. Zunächst war es der eingewechselte Andreas Wascher, der einen Fehler der Oldesloer Abwehr ausnutzte und gekonnt zum dritten Treffer vollendete (76.). Kurze Zeit später war Wascher dann der Vorlagengeber. Nach feinem Zuspiel durch die Schnittstelle lief er frei auf das Tor zu, gönnte das Tor allerdings seinem Sturmkollegen Marvin Oden, der den Querpass ins leere Tor schob (86.). In der letzten Minute konnte BSV-Torwart Brettschneider sich noch zwei Mal auszeichnen, als er mit einer starken Doppel-Parade die "Null" hielt und der Mannschaft somit weiter zur besten Defensive verhilft. 

Der BSV punktet glanzlos in Oldesloe und hat jetzt noch (inklusive Pokalfinale) fünf Spiele, in denen er einiges erreichen kann. Das nächste selbst ernannte Finale steigt dann am Sonntag um 15:00 Uhr, wenn die zweite Mannschaft des SV Todesfelde am Uhlenbusch zu Gast ist. 

 

BSV: Brettschneider - Riewe, Tiedemann (46. Jacobsen), Stoltenberg, Römer - Lindemann, Schlüter (59. Kessler) - Sult (72. Wascher), Ehlers, Hermann - M. Oden 

Tore: 0:1 Sult (20.), 0:2 Hermann (25.), 0:3 Wascher (76.), 0:4 M. Oden (86.)

Zuschauer: 70

Schiedsrichterin: Jasmin Stuhr