BSV weiter in der Spur PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Spielberichte Verbandsliga 2018/2019
Montag, 20. Mai 2019 um 21:09

Phönix Lübeck

Der BSV gewinnt mit 5:0 gegen die zweite Mannschaft von Phönix Lübeck und sammelt damit weiter Selbstvertrauen für die anstehenden Relegationsspiele. Coach David Martensen wechselte einige Positionen durch und gönnte einigen Stammkräften eine Pause. 
Die Blau Weißen nahmen ihre Favoritenrolle direkt an und kamen nach wenigen Minuten sofort zu ersten guten Möglichkeit. Marvin Oden wurde in Szene gesetzt, allerdings auch im letzten Moment entscheidend gestört, sodass er noch am Torwart scheiterte. In der Folgezeit verflachte das Spiel etwas, sodass nur wenige Höhepunkte zu verzeichnen waren. Lediglich Mike Ehlers hatte die Führung komplett freistehend auf dem Fuß, scheiterte allerdings ebenfalls am stark reagierenden Torwart der Gäste. Da die Lübecker in der Offensive völlig harmlos waren, ging es mit dem torlosen Remis in die Kabine. 

Im zweiten Durchgang kam der BSV dann mit mehr Dampf aus der Halbzeit. Es waren nur vier Minuten gespielt, als der Schiedsrichter nach einem Handspiel im Strafraum auf Strafstoß für den BSV entschied. Der eingewechselte Niklas Hermann ließ sich nicht zwei Mal bitten und verwandelte in die linke obere Ecke (49.). Genau zehn Minuten später erhöhten die Uhlenbuscher. Nach einem Sololauf spielte Finn Sult in die Mitte, wo der Verteidiger nicht anders konnte und den Ball ins eigene Netz beförderte (59.). Nun war der Bann endgültig gebrochen und die Mannschaft baute den Vorsprung innerhalb weniger Minuten aus. Zunächst traf Finn Sult nach einer Flanke von der rechte Seite per Kopf (61.), ehe Mike Ehlers nach Querpass aus kurzer Distanz zum vierten Treffer einschob (64.). Erneut nur kurze Zeit später markierte Niklas Hermann nach Doppelpass mit Andreas Wascher den Endstand (79.). Weitere Chancen wurden unter anderem durch Niklas Stoltenberg, Finn Sult und Niklas Hermann noch vergeben, sodass es am Ende bei fünf Treffern gegen die Lübecker blieb, die auch im zweiten Durchgang nicht zu einer nennenswerten Torchance kamen. 

Der BSV gewinnt letztendlich auch in der Höhe verdient und ist weiterhin in der Erfolgsspur. Den letzten Sieg der regulären Saison möchte die Mannschaft dann am kommenden Samstag um 16:00 Uhr gegen die SG Sarau/Bosau einfahren. 

 

BSV: Brettschneider - Riewe (82. Weißleder), Tiedemann, Stoltenberg, Römer - Kessler (52. Wascher), Gothmann - Sult, Schlüter, Ehlers - M. Oden (46. Hermann)

Tore: 1:0 Hermann (HE., 49.), 2:0 Eigentor, 3:0 Sult (61.), 4:0 Ehlers (64.), 5:0 Hermann (79.)

Schiedsrichter: Julian Weigert

Zuschauer: 75