BSV macht großen Schritt in Richtung Landesliga PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Spielberichte
Mittwoch, 05. Juni 2019 um 11:42

SV Tungendorf

Der BSV gewinnt im zweiten Relegationsspiel gegen den SV Tungendorf mit 2:0 und steht dadurch auf dem zweiten Tabellenplatz der Relegation. Damit schafft sich die Mannschaft eine sehr gute Ausgangssituation für das letzte Spiel am Samstag. Trainer David Martensen veränderte die Startelf auf drei Positionen. So kamen Lukas Oden, Niklas Hermann und Andreas Wascher für Torben Brettschneider, Niklas Gothmann und Finn Sult in die Mannschaft.
Von Anfang an übernahm der BSV das Kommando und setzte sich in der Hälfte des Gegners fest, sodass nach 20 Minuten bereits mehrere Chancen die Folge waren. Allerdings scheiterten Lennart Jacobsen (Latte) und Niklas Hermann (zwei Mal knapp vorbei) mit den besten Möglichkeiten. Auch in der Folge waren die Uhlenbuscher klar überlegen und ließen die Tungendorfer nicht zur Entfaltung kommen. Entweder eroberten die Blau-Weißen den Ball nach Verlusten in der gegnerischen Hälfte wieder oder spielten sich immer wieder Überzahl-Situationen auf der Außenbahnen, die erneut zu guten Chancen führten. Allerdings scheiterte unter anderem Arne Riewe am Torwart des SVT. In der Defensive stand die Mannschaft um Jonas Kessler sehr sattelfest, sodass keine gefährlichen Situationen überstanden werden mussten.

Der BSV macht also einen großen Schritt in Richtung Aufstieg. Am Samstag bei Comet Kiel muss nun schon sehr viel schief gehen, dass die Uhlenbuscher nächste Saison nicht in der Landesliga spielt. Eines ist klar: Am Samstag um 16:00 Uhr in Kiel braucht der BSV wieder jede Unterstützung. Bringt den Uhlenbusch mit nach Kiel, um den Aufstieg mit zum Uhlenbusch zu bringen. 

 

BSV: L. Oden - Riewe, Tiedemann, Lindemann, Jacobsen (84. Stoltenberg) - Kessler (67. Gothmann), Schlüter - Wascher (57. Sult), Ehlers, Hermann - M. Oden

Tore: 0:1 M. Oden (50.), 0:2 M. Oden (83.)

Schiedsrichter: Jannik Schneider

Zuschauer: 300