Willkommen

Mittwoch, 21. August 2019

Login

Besucher

Besucher Gestern: 94
Seitenaufrufe Gestern: 166
Besucher Heute: 31
Seitenaufrufe Heute: 50
Besucher Gesamt: 875696
Seitenaufrufe Gesamt: 2551809
Online: 2
Maximal Online: 32
Maximal pro Tag: 990
  ©
News (-archiv)
Offizielle Taufe der "Riemer-Volkswagen-Arena" PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
News
Dienstag, 28. Oktober 2008 um 13:02

Am kommenden Wochenende ist es soweit. Der Breitenfelder Sportverein wird zusammen mit den Geschäftsführern des Autohauses "Riemer", Sascha Riemer-VW-ArenaManske und Jörg Rilk, die Taufe des Sportplatzes am Uhlenbusch in "RIEMER-VOLKSWAGEN-ARENA" vornehmen. Sogar ein offizieller Vertreter des Volkswagen-Konzerns aus Wolfsburg wird in Breitenfelde dabei sein, wenn diese im Kreisgebiet einmalige Aktion im Rahmen der Verbandsliga-Partie des BSV gegen Preußen Reinfeld am kommenden Sonntag vollzogen wird. Der VW-Konzern möchte mit einer Aktion wie dieser sein Engagement für den Fußball unterstreichen.

Weiterlesen...
 
2. Herren verliert Heimspiel PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Spielberichte
Montag, 27. Oktober 2008 um 08:51

BREITENFELDER SV II - BÜCHEN-SIEBENEICHENER SV III 0:1 (0:1)

Der BSV verliert auch das Rückspiel gegen den BSSV (Hinspiel: 0:2 in Siebeneichen). Ohne Die Verletzten Dubberstein, Martens und Burmester, dafür mit Lemanski, der erstmals in dieser Spielzeit im Kader stand, trat der BSV am Schulsportplatz an.

Weiterlesen...
 
Führung verspielt - Mölln gewinnt Derby am Uhlenbusch PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Spielberichte
Sonntag, 26. Oktober 2008 um 19:51

Selbst Schuld. Bis in die Schlußphase hinein führte der BSV mit 2:1 gegen Mölln - doch am Ende war's nix mit dem Jubel im Derby. Durch einen Doppelpack von Eugen Wolowik drehte die Möllner Sportvereinigung das Spiel noch.

Ein insgesamt auf durchschnittlichem Niveau geführtes, allerdings stets spannendes, Verbandsligaspiel sah bitter aber wahr - Möllner Jubel am Uhlenbuschzunächst im Breitenfelder SV das aktivere Team. Nicht unverdient fiel dann auch die Führung durch ein Kopfballtor von Abu Snow Khartey nach einem Freistoß von Christian Becker aus halbrechter Position. Doch die Antwort der Gäste kam schnell. Nach Abspielfehler von Fabian Walheim im Spielaufbau lief Jahnke auf der linken Seite bis zur Grundlinie und paßte den Ball in den Rücken der Breitenfelder Abwehr. Nach einem ersten Fehlversuch war dann Brodersen mit einem Abstauber zur Stelle und erzielte den Ausgleich. Bis zur Pause egalisierten sich beide Teams weitgehend.

Weiterlesen...
 
Unentschieden am Herrengarten wirft BSV zurück PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Spielberichte
Dienstag, 21. Oktober 2008 um 20:54

Mit einem äußerst schwachen Auftritt bei einem durchaus schlagbaren Gegner aus Stockelsdorf hat es der Breitenfelder SV verpaßt, sich an der Spitze der Tabelle festzusetzen und vom Ausrutscher Siebenbäumens zu profitieren.

Birger Henning gehörte noch zu  den besserern BreitenfeldernZwischen den beiden Teams, die vor dem Spiel immerhin 11 Punkte und damit 12 Plätze in der Tabelle trennten, entwickelte sich im ersten Durchgang ein offenes Spiel. Ein Klassenunterschied war nicht zu erkennen. Zwar fehlten dem BSV die Stammkräfte Ringels, Banthin, Becker und Siemers, doch auch die verbliebenen Spieler hätten durchaus Ihre Qualitäten zur Schau stellen dürfen. Es kam jedoch einfach zu wenig. Zu schwerfällig, ohne den unbedingten Einsatzwillen und ohne die richtigen Einfälle agierte der BSV.

Weiterlesen...
 
Erneut schwache Leistung der 2. Herren PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Spielberichte
Montag, 20. Oktober 2008 um 07:37

SSV SCHNAKENBEK - BREITENFELDER SV II 3:1 (2:0) 

Am vergangenem Spieltag bot die zweite Herrenmannschaft des BSV eine indiskutable Leistung. Der vermeintlich schwache Gegner aus Schnakenbek (Hinspiel 2:0 für den BSV) besiegte die dezimierte Mannschaft um Aushilfstrainer Hans-Werner Gothmann hochverdient. 

Der negative Trend der frühen Gegentore hielt auch in diesem Spiel an und der BSV lag nach einer knappen halben Stunde bereits mit zwei Toren zurück. Gegentore, die die neu formierte Hintermannschaft wie ein Hühnerhaufen aussehen ließen. Breitenfelder Torgefahr ging in der ersten Spielhälfte nur durch ein paar Fernschüsse aus. Ein indirekten Freistoß innerhalb des Strafraums der Schnakenbeker, den der Unparteiische anstelle eines vielleicht gerechtfertigten Strafstoßes gab, brachte auch nichts ein.

Weiterlesen...
 
«StartZurück161162163164165166167168169WeiterEnde»

Seite 162 von 169
 

Nächstes Spiel BSV I:


Sommerpause!