Willkommen

Mittwoch, 23. August 2017

Login

Besucher

Besucher Gestern: 127
Seitenaufrufe Gestern: 397
Besucher Heute: 59
Seitenaufrufe Heute: 96
Besucher Gesamt: 789405
Seitenaufrufe Gesamt: 2318098
Online: 2
Maximal Online: 32
Maximal pro Tag: 990
  ©

Gästebuch

Eintrag hinzufügenEintrag hinzufügen:
Bitte benutzt diese Plattform ab jetzt nur noch als reines Gästebuch. Diskussionen usw. können nun im neuen "Forum" stattfinden. Außerdem ist es nun für registrierte Benutzer möglich unter "bsvVZ" Gruppen einzurichten. Dort können sich die einzelnen Gruppenmitglieder privat im eigenen Gruppenforum unterhalten. Euer BSV-Team


@Kritiker     27 November 2014 13:17 |
Ich habe mir mal den Spielbericht angeguckt.

Dort steht:

Der BSV verlor zurecht und natürlich auch ohne Zutun des Spielleiters. Vielleicht fehlte der letzte Biss an diesem Freitagabend. Auf das Rückspiel im nächsten Jahr können sich aber alle schon jetzt freuen. Der BSV hat einiges gutzumachen.



Ich suche immer noch die Vereinsbrille.....Wo soll die sein ???


8)

Kritiker     26 November 2014 11:12 |
Schade, dass sich der BSV mit diesem "Spielbericht" als schlechter Verlierer nach dem 0:2 in Mölln zeigt! Ich war selbst als Zuschauer vor Ort und muss sagen, dass die Niederlage mehr als verdient war. Wer nur einmal im Spiel aufs Tor schießt, kann nicht gewinnen. Einfach mal anerkennen, dass Mölln einfach besser war! Und dann alles auf den Schiri schieben? Unglaublich! Wenn der Schiri konsequent gewesen wäre, dann hättet ihr mit 9 Mann zu Ende gespielt...und wer richtig lesen kann, der wüßte auch, dass die kompletten Daten bei fussball.de bereits am gleichen Abend vollständig eingetragen waren. Also mal schön den Ball flach halten und bei den Berichten auch mal die Vereinsbrille abnehmen. Sport frei!!!

Kompliment an Albin     25 November 2014 18:29 |
Wer hätte zu Beginn der Saison 2014/15 voraussagen können, dass der BSV mit der neu zusammengestellten Mannschaft nach so kurzer Zeit sich eingespielt und mit dem Abstieg kaum mehr etwas zu tun haben wird ?

Im Spiel gegen RW M aus HL offenbarte die Mannschaft selbst auf dem Kunstrasengeläuf kaum Schwächen:

Der Keeper war im Herauslaufen stets rechtzeitig am Ball und zeigte dem Gegner keine Blöße. Trennen sollte er sich von dem Getue beim Aufnehmen des Balles. Bei einem cleveren Gegenspieler kann das auch `mal ins Auge gehen.

Immer besser wird das Zusammenspiel der beiden Innenverteidiger.Jung und alt harmonieren fast perfekt und zeigen sich stark im Spielaufbau. Die Freistöße von hinten heraus sollten sie selbst angehen und nicht von den Mittelfeldakteuren ausführen lassen, die im Offensivbereich benötigt werden. Evt. sind sie ob ihrer Coolness auch als Elmeterschützen befähigt.

Die Aussenverteidigung auf der rechten Seite ist wegen der athletischen Prämisse kaum zu überwinden, was auf der linken Aussenverteidigungsseite trotz der körperlichen Voraussetzung unbedingt noch geübt werden muss, will man nicht unliebsame Überraschungen gegen stärkere Gegner erleben.

Die Mittelfeldspieler sind enorm talentiert und erfreulicherweise sehr laufstark. Sie müssen sich nur häufiger früher vom Ball trennen und nicht so schnörkelreich spielen. Für Letzteres fehlt ihnen die nötige Technik. Zu viel Getrickse verdirbt die Effektivität und der Sturm hängt in der Luft. Es muss doch eine fußballerische Freude bereiten, mit Dreimeterpässen in die Spitze den Stürmern einschussbereite Vorlage zu geben.

Schade, dass am Sonntag der BSV-Supertechniker auf dem Kunstrasen nicht dabei war. Das BSV-Publikum spitzt sich auf den Jungen, auch wenn er machmal das Einzelspiel zu sehr übertreibt. Dass aber ein Abwehrstratege den Stürmern zeigt, was im Fussball Einsatz und Fleiss bewirkt, ist für die junge Truppe ein wenig beschämend. Da muss von den Stoßstürmern mehr kommen.

Albin hat sein Team stark eingestellt. Ihm ist es offensichtlich unumwunden zu verdanken, dass es trotz des relativ schwachen Nachwuchses in den Jungendmannschaften wieder Spass macht die BSV-I. Herren spielen zu sehen, weil er die Talente aus dem gesamten Kreis an die besseren Mannschaften in der Verbandsliga herangeführt hat.
O.S. aus Le.

Zum Beitrag vom 17. November 2014     24 November 2014 13:39 |
Läuft es schlecht hagelt es hier Einträge. Läuft es gut bleibt alles ruhig. Ich denke der BSV wird mit dem Abstieg nichts zu tun haben. Man sollte endlich mal aufhören immer wieder rumzunörgeln.

Es sind nur noch 11 Punkte bis zum Abstieg....Also wirklich :x

Wieviele Punkte fehlen zum 3. Platz ?? Das sollte die richtige Frage sein.

Antwort: Nur noch 6 Punkte !!!


Gefühlt: 84 Fehlpässe     17 November 2014 19:20 |
BSV - Ahrensburg:
Festival der Fehlpässe !

Wer selbst auf kurzer Distance nicht dem eigenen Mitspieler den Ball in den Lauf spielt, sondern reihenweise Fehlpässe produziert, hat es nicht verdient, als Sieger vom Platz zu gehen, zumal der Gegner aus Ahrensburg am gestrigen Spieltag vor allem durch die Pohlmann-Brüder und den kopfballstarken 2m-Mann das gefährlichere Spiel zeigte.

Heimspiele gegen Tabellennachbarn dürfen eigentlich nicht verloren gehen. Bis zum ersten Abstiegsplatz sind es nur noch 11 Punkte Vorsprung.

Hoiner     15 November 2014 14:42 |
Spiel der 2.Herren fällt aus da Büchen 3 keine Mannschaft voll bekommt

:upset :upset :upset

Fan     28 Oktober 2014 16:22 |
Klasse Leistung auch gegen schlutup!!

Was mich beindruckt seit mehreren spielen ist das vorne die beiden Stürmer endlich zusammen spielen. Das ist auch das was breitenfelde so stark macht diese Saison. Wenn Kradniqi in Form ist dann ist die manschaft automatischer besser. Man sollte auch meistens Krasniqi den Ball im guß zu spielen. Der ist mit dem Ball genau so schnell wie paar andere ohne. Aufwärts Jungs ihr seid die besten!!

Fan     20 Oktober 2014 08:41 | Uhlenbusch
Was für 'ne Hackertruppe aus Pölitz! Hoffentlich steigen die gleich wieder ab. Die haben in der Klasse nix zu suchen. Und dann so ein inkonsequentes Schiedsrichtergespann! Die teilweise überharte Spielentwicklung haben zum größten Teil die drei Unparteiischen zu verantworten. Der BSV hat sich tapfer gewehrt und gut dagegengehalten. Wichtig, auch mal so ein Spiel zu gewinnen. So wird's was. Gute Besserung an Jonas Kessler.

Fan     14 Oktober 2014 15:20 | Uhlenbusch
Gute Frage. Aber ist ja letztlich auch egal. Es gibt wohl keine unsympathischere Mannschaft als Büchen samt Anhang aus dem Oberrang. Das destruktive, überharte Auftreten der Mannschaft und die unfairen Kommentare des Publikums wurden am Ende mit einem gerechten Ergebnis bestraft. Mehr verdienter Sieg für den BSV geht ja wohl nicht!

Derby     13 Oktober 2014 18:24 |
Welches Spiel haben denn der bssv trainer und nordsport gesehen? Bssv klar spielbestimmend ? Klar war nur, dass wiekhorst vom bssv die rote Karte verdient hat

Gerd     06 Oktober 2014 21:00 |
Klasse Leistung Jungs!! Es macht Spaß wieder Breitenfelde zu zugucken. Respekt an die ganze manschaft. Für mich Krasniqi der Spieler des Tages. Wenn der Junge für die manschaft spielt ist breitenfelde schwer zu schlagen. Marvin auch super Vllt eher den Ball mal abspielen ansonten alles positiv. Hintern noch konzentrierter aber habe mich gefreut wieder ein sensationell Spiel gesehen zu haben.

Senior     25 September 2014 12:38 |
Es müssen mehr die Stürmer vorne gefüttert werden. Es müssen schnelle kurze Pässe fröstelt werden und das noch vorne! Diese langen Bälle bringen nach einer Zeit nix. Man hat vorne einen Krasniqi der mit kurzen Bällen sehr viel machen kann, durch seiner Technik.

UFO     18 September 2014 18:37 | Uhlenbusch
Ich mache es ja ungern aber ich möchte mich über die Schiedsrichterleistung im Spiel gegen Oldenburg auch äußern.
Ich bewundere Menschen die sich an jedem Wochenende der Kritik sämtlicher Spieler auf dem Platz und auch den vermeintlich wissenden Zuschauern stellen.Schiedsrichter zu sein ist meiner Meinung nach nicht einfach.Wenn aber ein Schiedsrichter Assistent nicht sieht das an der Außenlinie ca. 1 Meter von ihm entfernt ein Spieler mit dem Arm ins Gesicht geschlagen wird dann ist das komisch.Auf sehr unfreundliche Worte aus der Fan Ecke ,für die ich mich hier entschuldigen möchte,reagierte der mit einem hämischen Grinsen.
Hoffentlich regeln diese Schiris (Der Assistent auf der anderen Seite mal ausgenommen)keine Jugendspiele.Sonnst werden sicher viele Spieler den Spaß am Fußball verlieren.

FAN     16 September 2014 19:58 |
Wo ist eigentlich Freddy?

Oldenburger Fan     16 September 2014 17:04 |
Sicherlich stehenwir deshalb an erster stelle Juwel.J..! Ironie lässt grüßen. Es war ein schwaches Spiel von unseren Jungs , aber zu gleich auch ein gutes von euch. Unser jung war nicht so gut drauf sonst wäre das anderes ausgegangen. Wobei man muss sagen dass ihr auch einen sehr starken 9 habt. Super gefährlich der Junge. Für alle anderen Mannschaften die 9 aus dem Spiel nehmen und man hat gute karten. Viel
Glück euch noch !!


520
Einträge im Gästebuch
«StartZurück12345678910WeiterEnde»
 

Nächstes Spiel BSV I:


Sonntag, 27. Aug. 2017 15:00 Uhr
Verbandsliga Süd 2017/2018
Breitenfelde
Breitenfelde
: Nahe
Nahe
Saisonstatistik