Furiose erste Halbzeit sorgt für den ersten Auswärtssieg Druckbutton anzeigen?
Spielberichte Verbandsliga 2017/2018
Sonntag, 24. September 2017 um 10:57

VfL Oldesloe

Der Breitenfelder SV gewinnt mit 4:1 in Oldesloe und feiert damit seinen zweiten Saisonsieg. Durch den Auswärtssieg verschafft man sich etwas Luft im Keller und gibt die rote Laterne wieder ab. Holger Bieber, der auf Robert Römer (Weisheitszahn-OP), Arne Riewe (Arbeit) und Niklas Gothmann (Innenbandzerrung im Knie) verzichten musste, vertraute auf ein 4-2-3-1-System und konnten wieder auf Lennart Brüggmann und Niklas Boyn zurückgreifen. 

Von Anfang an war der BSV deutlich besser im Spiel und bereitete den Gastgebern mit frühem Anlaufen schon in der Anfangsphase Schwierigkeiten. Belohnt wurden die Uhlenbuscher dann in der 20. Minute, als Nilas Hermann im Strafraum gefoult wurde. Marvin Oden schnappte sich den Ball und verwandelte vom Punkt zum 0:1 (20.). Im Fünf-Minuten-Takt legte der BSV dann in Person von Marvin Oden nach. Zunächst kam Jonas Kessler frei zum Schuss, welchen der Torwart nur klatschen lassen konnte. Den Abpraller verwertete Oden locker zum 0:2 (25.). Kurze Zeit später spielte Nick Jenzen dann einen starken Ball über die Viererkette, Marvin Oden setzte sich stark durch und vollstreckte zum 0:3 (30.). Die Oldesloer waren in der Defensive völlig überfordert mit der schnellen und spielstarken BSV-Offensive und kamen ihrerseits gar nicht vor das BSV-Tor. Folgerichtig wussten sich die Gastgeber kurz vor der Halbzeit erneut nur mit einem Foul im Strafraum an Hermann zu helfen. Erneut lief Marvin Oden an und erhöhte auf 0:4 (45.)

 

Im zweiten Durchgang verflachte das Spiel dann etwas. Oldesloe konnte nicht und der BSV wollte nicht mehr wirklich und schaltete ein bis zwei Gänge zurück. Nach einer Unkonzentriertheit und mangelnder Zweikampfführung kam der VfL zum Ehrentreffer, als sie im Eins gegen Eins gegen Brettschneider zum 1:4 einschoben (60.). Der BSV hatte in der Folgezeit noch kleinere Chancen, mehr Tore zu erzielen. Insgesamt war die Luft dann aber aus dem Spiel.

Der BSV gewinnt dank einer furiosen ersten Hälfte hochverdient in Oldesloe. Neben einer - besonders im ersten Durchgang- starken Mannschaftsleistung ragt Marvin Oden natürlich mit seinen vier Toren in 25 Minuten heraus. Den nächsten Schritt muss dann am kommenden Sonntag zuhause um 15:00 Uhr gegen den Ratzeburger SV gemacht werden. 

 

BSV: Brettschneider - Jacobsen, Tiedemann, Brüggmann, Ehlers - Jenzen, Kessler - Sult, Boyn, Hermann - M. Oden (70. T. Römer)

Tore: 0:1 M. Oden (20.), 0:2 M. Oden (25.), 0:3 M. Oden (30.), 0:4 M. Oden (45.), 1:4 (60)

Zuschauer: 75

Schiedsrichter: Torge Knutzen 

 

Die Highlights des Spiels findet ihr hier:  

 http://sportdeutschland.tv/yousport-clips/vfl-oldesloe-vs-breitenfelder-sv/video-26cb4200828d01357f33543d7edaf0a0