Glanzloser Sieg gegen Oldesloe Druckbutton anzeigen?
Spielberichte Verbandsliga 2018/2019
Sonntag, 23. September 2018 um 19:42

VfL Oldesloe

Der BSV gewinnt mit 3:0 gegen den VfL Oldesloe und bleibt damit ungefährdet auf dem ersten Tabellenplatz. Während Benedikt Weißleder sein Tor-Debüt gibt, lässt die Defensive hinter erneut ganz wenig zu und spielt zu null. Coach David Martensen veränderte die Startelf auf zwei Positionen. So starteten Lennart Jacobsen und Niklas Hermann für Christopher Rieckhoff und Finn Sult. 
Von Beginn startete der BSV überlegen und kam früh zu den ersten Torchancen. Eine davon nutzte Niklas Hermann zur Führung. Nach Zuspiel von Mike Ehlers vollendete er in die rechte Ecke (8.). Diese Führung gab der Mannschaft etwas Sicherheit, sodass man weiter die Kontrolle über das Spiel bekam. Fast hätte Arne Riewe für den BSV erhöht. Er stand alleine vor dem Torwart und schob zum vermeintlichen 2:0 ein. Doch leider hat der Schiedsrichter auf Freistoß für den BSV entschieden und klaute Riewe somit den Vorteil und das damit verbundene 2:0. Den zweiten Treffer für die Uhlenbuscher fiel dann nach etwas mehr als eine halbe Stunde. Niklas Stoltenberg eröffnete den Angriff mit einem Ball auf den startenden Lennart Jacobsen. Dieser setzte sich auf der linken Seite gegen seinen Gegenspieler durch und sah den mit gelaufenen Mike Ehlers, der sich die Chance zum 2:0 nicht nehmen ließ (35.). Der Gast aus Oldesloe hatte keine wirklich gefährliche Aktion nach vorne, sodass Torben Brettschneider im BSV-Gehäuse nicht ernsthaft eingreifen musste. Demzufolge ging es mit der 2:0-Führung in die Halbzeit. 

Im zweiten Durchgang kontrollierten die Blau-Weißen ohne Probleme das Spiel, spielte sich aber zunächst keine nennenswerten Chancen heraus. So dauerte es bis eine Viertelstunde vor Schluss, dass die Mannschaft um den heutigen Kapitän Mike Ehlers den dritten Treffer erzielte. Nach einer besprochenen Eckball-Variante kam der Ball zu Benedikt Weißleder, der den Ball aus etwa 25 Metern in den oberen rechten Winkel schnürte und damit das Tor des Tages erzielte (76.). Erst nach diesem Treffer spielte sich der BSV weitere gute Chancen heraus. Doch der Torwart der Gäste verhinderte weitere Tore. So scheiterten unter anderem Finn Sult, Lennart Jacobsen und Arne Riewe aus teilweise gute Positionen. Auch in der zweiten Hälfte ließ die Mannschaft hinten nichts anbrennen und bleibt damit neben der besten Offensive auch die beste Defensive der Liga. 

Der BSV spielt gegen Oldesloe nicht besonders schön, dafür aber umso erfolgreicher. Auch im neunten Spiel bleiben die Uhlenbuscher ungeschlagen und feiern den siebten Sieg. Schöne Randerscheinung: Niklas Gothmann gab nach Bänderriss und damit verbundener siebenwöchiger Pause sein Comeback. Die nächsten drei Punkte sollen am nächsten Sonntag beim SSV Pölitz eingefahren werden. Anpfiff ist hier bereits um 13:00 Uhr. 

 

BSV: Brettschneider - Jacobsen, Brüggmann, Stoltenberg, Römer (65. Weißleder) - Ehlers, Lindemann (70. Gothmann), Schhlüter - Riewe, M. Oden (79. Sult), Hermann

Tore: 1:0 Hermann (8.), 2:0 Ehlers (35.), 3:0 Weißleder (76.)

Zuschauer: 110

Schiedsrichter: Niklas Augustat