Von der E-Jugend bis zur Herren - der Meisterkreis schließt sich Druckbutton anzeigen?
News
Freitag, 09. Juni 2017 um 13:03

BSVViele der Spieler im Herrenbereich des BSV kennen sich seit mehreren Jahren und spielen bereits einige Jahre zusammen. So sind auch in der 1.Herren viele Jungs, die seit der F-Jugend zusammenspielen und nun im Herrenbereich Meister geworden sind. So kicken zum Beispiel Lennart Brüggmann, Torben Römer, Niklas Boyn und Lukas Oden seit längerer Zeit zusammen und holten bereits im Jugendbereich als eingespielte Truppe einige Titel. Unter anderem wurden sie Kreismeister in der E-Jugend. Ein kleiner Rückblick:

Fast auf den Tag genau zwölf Jahre ist es her. Am 4.6.2005 gewinnt die E-Jugend des BSV 3:1 gegen Borussia Möhnsen und sichert sich den Titel vor dem TSV Berkenthin. Vier der Jungs aus der Meistermannschaft 2016/2017 sind bereits dort gemeinsam Meister geworden. Denn Torben Römer, Niklas Boyn, Lennart Brüggmann und Lukas Oden waren schon damals wichtige ein Team. Torben Römer als wieselflinker Stürmer, Lennart Brüggmann als überall einsetzbarer Allrounder, Lukas Oden damals noch als beinharter Innenverteidiger und Niklas Boyn als Außenverteidiger konnten unter der Leitung vom heutigen Teammanager und Spartenleiter Olli Oden den Titel holen und schlossen eine erfolgreiche Saison ab. Seit der F-Jugend spielen diese Jungs zusammen und sind seitdem nicht mehr aus dem BSV wegzudenken. Und das macht sich auch heute noch bemerkbar, denn die "Fantastischen 4" haben so einige Siege aber auch Niederlagen erlebt, die sie noch enger zusammen geschweißt haben. Seien es Erfolge wie der Futsal Kreismeistertitel, der Pokalsieg in der D-Jugend oder der legendäre Finaleinzug im Kreispokal-Halbfinale auf Grandplatz gegen Büchen oder aber auch die Enttäuschungen in den Pokalfinals in der A- und B-Jugend oder auch der Verbandsliga-Abstieg 2015/2016.

Nun konnten sie also einen weiteren Erfolg feiern und wurden zusammen Meister. Niklas Boyn ist im Herrenbereich der Erfahrenste von den Vieren und wurde im Sommer 2012 bereits als A-Jugendlicher für die 1.Herren freigeholt. Seitdem ist er fester Bestandteil der Mannschaft und nun sogar Kapitän. Auch Torben Römer wurde bereits 2012 freigeholt und stand seitdem schon im Kader der 1.Herren. Auch wenn er vor einiger Zeit den Weg in die 2.Herren ging, hat er sich nun in die 1.Herren zurück gekämpft und war wesentlicher Bestandteil der Meister-Mannschaft. Den Weg über die Zweite ging auch Lennart Brüggmann. Zunächst konnte er sich in der Ersten nicht wirklich durchsetzen und nahm in der 2.Herren Anlauf. Mit Erfolg! Denn Lenni ist zurück in der 1.Herren und hat sich in der Innenverteidigung etabliert. So verpasste er in der Rückrunde keine einzige Minute. Letzter im Bunde ist Lukas Oden. Ab 2013 nicht aus dem Tor wegzudenken, war er auf einem richtig guten Weg bis er sich zwei Mal schwer verletzte und seitdem trotzdem wichtiger Teil der Mannschaft ist. Erfreulich war so das Comeback zum Ende dieser Saison.

Als dann vor etwa zwei Wochen der Meistertitel gefeiert wurde, kamen bei den Vieren natürlich Erinnerungen an die Feierlichkeiten aus der E-Jugend hoch. Vier Breitenfelder Jungs also, die einen langen, gemeinsamen Weg hinter sich haben. Möge der Weg noch eine Weile andauern!